OE 5 und 6-FAQ > 3.19 Wie kann ich meinen POP3-Account vor dem Senden abfragen ("SMTP after POP")?

1.0 Vorbemerkung/Warnhinweis
1.01 Welche Einstellungen sollte ich vornehmen?
1.02 Was sollte ich vor dem Posten beachten?
1.03 Ist meine OE-Version auf dem aktuellsten Stand?
1.04 Änderungen an OE durch aktuelle Updates

2.0 Warum...
2.01 Warum setzt OE beim Antworten das "> " nicht automatisch?
2.02 Warum legt OE öfter eine Pause ein?
2.03 Warum funktioniert die Rechtschreibprüfung nicht?
2.04 Warum speichert OE das Kennwort nicht?
2.05 Warum sind die Newsgroups nach dem Beenden von OE verschwunden?
2.06 Warum löscht OE News früher als eingestellt?
2.07 Warum stürzt OE ab oder startet nicht?
2.08 Warum legt OE nach dem Senden & Empfangen nicht auf?
2.09 Warum erscheint mein Posting nicht in OE?
2.10 Warum werden Mails/News gar nicht oder nur als Attachments angezeigt?
2.11 Warum klappt das mit den Anhängen nicht?
2.12 Warum ist mein Adressbuch/meine Kontaktliste leer?
2.13 Warum kann ich keine Emails verschicken?
2.14 Warum werden OE4-Mails von OE5/6 nicht importiert?
2.15 Warum zeigt OE (manche) *Bilder* nicht an?
2.16 Warum ist meine Zeile x zu lang?
2.17 Warum öffnet OE keine Links mehr?

3.0 Wie kann ich...?
3.01 Wie kann ich OE als Standardprogramm für E-Mails/News einrichten?
3.02 Wie kann ich den Download von E-Mails *und* News automatisieren?
3.03 Wie kann ich E-Mails automatisch in bestimmte Ordner umleiten?
3.04 Wie kann ich Newsregeln nutzen?
3.05 Wie kann ich Dateianlagen aus E-Mails löschen?
3.06 Wie kann ich die Datenbanken für E-Mails und News verkleinern?
3.07 Wie kann ich das Speicherverzeichnis für E-Mails/News ändern?
3.08 Wie kann ich ein Backup von E-Mail/News anlegen und wiederherstellen?
3.09 Wie kann ich in E-Mail/News eine Signatur einfügen?
3.10 Wie kann ich einen eigenen Beitrag vom News-Server löschen (canceln)?
3.11 Wie kann ich die Anzeigeschriftart ändern?
3.12 Wie kann ich den Begrüßungsbildschirm (SplashScreen) abschalten?
3.13 Wie kann ich von Mails nur die Kopfdaten herunterladen (Remote-Mail)?
3.14 Wie kann ich OE mit bestimmten Optionen starten?
3.15 Wie kann ich eigene Kopf- (Header-) Zeilen in Nachrichten erstellen?
3.16 Wie kann ich E-Mails/News nicht über das Standard-Konto versenden?
3.17 Wie kann ich PGP in OE einbinden?
3.18 Wie kann ich das Editor-Fenster automatisch maximieren?
3.19 Wie kann ich meinen POP3-Account vor dem Senden abfragen ("SMTP after POP")?
3.20 Wie kann ich den Einleitungstext ändern? (das "in im"-Problem)
3.21 Wie kann ich einen "Watch-Filter" auf eigene Postings einrichten?
3.22 Wie kann ich OE mit verschiedenen Identitäten starten?
3.23 Wie kann ich das Euro-Währungssymbol korrekt verschicken?
3.24 Wie kann ich OE (viren-)sicher einstellen und betreiben?
3.25 Wie kann ich Emails/News mit OE erneut versenden?
3.26 Wie kann ich mit Message-Ids arbeiten?
3.27 Wie kann ich die die Einstellungen beim Drucken ändern?
3.28 Wie kann ich die Kontakte in OL und OE gemeinsam verwenden?

4.0 Nachbemerkungen
4.01 Fehlernummern
4.02 Artikel der MS Knowledge Base
4.03 Schutz gegen Spam (UCE/Bulk-Mail, etc.)
4.04 Hotmail-Problematik
4.05 Synchronisationseinstellungen
4.06 Was OE sonst noch alles kann (Registryoptionen)
4.07 Bekannte Probleme und Bugs

5.0 Schlußbemerkung

OE 5 und 6-FAQ > 3.19 Wie kann ich meinen POP3-Account vor dem Senden abfragen ("SMTP after POP")?
3.19 Wie kann ich meinen POP3-Account vor dem Senden abfragen ("SMTP after POP")?
Emailprovider versuchen sich auf unterschiedliche Arten vor dem Versand von Spam (unerwünschten Emails, meist Werbung an viele Adressaten) über ihre Server zu schützen. Je nach Provider kann man nur mit der providereigenen Emailadresse etwas verschicken, oder nur dann, wenn man über diesen Provider auch eingewählt ist oder wenn man zuerst seinen Emailaccount abgefragt hatte (SMTP-after-POP, man ist nach dem Abfragen für einen bestimmten Zeitraum zum Versenden freigeschalten) oder nur, wenn man sich mit Username und Passwort am Emailversandserver anmeldet (SMTP Auth). Unter Umständen kommt auch eine Kombination verschiedener Methoden zum Einsatz.

Wenn man also entsprechende Fehlermeldungen beim Versand erhält, sollte man zuerst überprüfen, ob der betroffene Provider bereits SMTP Auth anbietet - das ist (mit?) die komfortabelste Methode für das Versenden überhaupt. SMTP Auth ist eine Erweiterung zum normalen SMTProtokoll, die vergleichsweise neu ist, aber auf die immer mehr Provider umstellen. Man meldet sich mit seinen Daten direkt am SMTP-Server an und kann dadurch eindeutig identifiziert werden, was den Vorteil hat, dass praktisch immer alle anderen Sicherheitskrücken/-mechanismen entfallen und man somit problemlos verschicken kann. Die bekannten Freemailer Web.de und GMX unterstützen beide SMTP Auth, wobei man es bei GMX bei alten Accounts zuerst in den Optionen aktivieren muss (bei neuen ist es standardmäßig voreingestellt).

Bei OE aktiviert man die SMTP Auth-Funktion in den Konteneigenschaften (Extras | Konten | E-Mail | .... | Eigenschaften) im Server-Tab. Dort findet sich unten bei Postausgangsserver die Option Server erfordert Authentifizierung, bei der man nun ein Häkchen setzt.

Unterstützt der Emailprovider SMTP Auth (noch?) nicht, sollte sich das Problem über eine der folgenden Möglichkeiten lösen lassen (bitte auf die Fehlermeldung achten, diese verrät einem in diesem Fall i.d.R., welche Methode man verwenden soll):

Für SMTP-after-POP (bzw. POP-before-SMTP) gibt es bei OE zwei Möglichkeiten:

Erste Möglichkeit (zu den Vor- und Nachteilen der Möglichkeit siehe unten): Lege hierfür zwei Konten mit identischen Server-Einstellungen an, z.B. Mail-Out und Mail-In. Ersteres wird Standardkonto und muss in der Reihenfolge nach dem Mail-In-Konto abgefragt werden. Die Option Dieses Konto beim Empfangen oder Synchronisieren von E-Mails einbeziehen in den Eigenschaften des Mail-Out-Kontos deaktivieren.

Weitere, zu bevorzugende, Möglichkeit:
Neben dem "normalen" legt man sich ein zweites Konto (eine Art Pseudo-Konto) an. Das Pseudo-Konto muss in der Reihenfolge vor dem normalen Konto abgefragt werden (ggf. das Konto in der folgenden Mailregel vertauschen oder das Voranstellen von Zahlen bei den Kontennamen probieren). Nun erstellt man sich eine neue Mailregel (Extras | (Nachrichten-) Regeln | (E-)Mail).

Wenn die Nachricht von Konto 'Pseudo' ist, nicht herunterladen.

Durch dieses Konto meldet man sich am Server an, über das normale wird dann automatisch versandt.

Vorteil: Man muss nicht ständig, wie bei der erstgenannten Möglichkeit, von Hand das jeweils andere Konto auswählen (Mail-Out); OE antwortet immer über das Konto, über das die Nachricht empfangen wurde.
Nachteil: Die Liste der Mails wird doppelt heruntergeladen (was u.U. etwas dauern kann). Der Vorteil überwiegt unserer Meinung eindeutig, weshalb diese Möglichkeit auch zu bevorzugen ist.

Alternativ kann man natürlich auch über den Server seines Providers versenden. Dieser sollte das in den meisten Fällen zulassen. Dessen SMTP-Server-Adresse trägt man in den Konteneinstellungen des Kontos ein, das zuerst eine Anmeldung über den POP-Server erfordern würde. Die Mails werden nun über den Provider-Server verschickt und man umgeht so das Anmeldeproblem. Diese Methode ist zu empfehlen, wenn man sich immer über den gleichen Provider einwählt. Verwendet man Call-by-Call und wechselt bei der Einwahl öfter den Provider, ist davon abzuraten.

Eine weitere Lösungsmöglichkeit für das SMTP-after-POP-Problem stellt ein sog. SMTP-Proxy dar, der die Mail zwischenspeichert und sie erst nach der Anmeldung am POP-Server verschickt. Siehe http://people.freenet.de/ingos_pages/german.htm.

Auch "Tools" wie der Hamster (lokaler Mail- und Newsserver) erlauben, über Scripts, SMTP after POP (siehe Links- bzw. Tools-Seite).

Des weiteren kann Fidolook, das sich in OE integriert, die Senden und Empfangen-Reihenfolge ändern, so dass u.a. SMTP after POP möglich wird.