OE 5 und 6-FAQ > 3.07 Wie kann ich das Speicherverzeichnis für E-Mails/News ändern?

1.0 Vorbemerkung/Warnhinweis
1.01 Welche Einstellungen sollte ich vornehmen?
1.02 Was sollte ich vor dem Posten beachten?
1.03 Ist meine OE-Version auf dem aktuellsten Stand?
1.04 Änderungen an OE durch aktuelle Updates

2.0 Warum...
2.01 Warum setzt OE beim Antworten das "> " nicht automatisch?
2.02 Warum legt OE öfter eine Pause ein?
2.03 Warum funktioniert die Rechtschreibprüfung nicht?
2.04 Warum speichert OE das Kennwort nicht?
2.05 Warum sind die Newsgroups nach dem Beenden von OE verschwunden?
2.06 Warum löscht OE News früher als eingestellt?
2.07 Warum stürzt OE ab oder startet nicht?
2.08 Warum legt OE nach dem Senden & Empfangen nicht auf?
2.09 Warum erscheint mein Posting nicht in OE?
2.10 Warum werden Mails/News gar nicht oder nur als Attachments angezeigt?
2.11 Warum klappt das mit den Anhängen nicht?
2.12 Warum ist mein Adressbuch/meine Kontaktliste leer?
2.13 Warum kann ich keine Emails verschicken?
2.14 Warum werden OE4-Mails von OE5/6 nicht importiert?
2.15 Warum zeigt OE (manche) *Bilder* nicht an?
2.16 Warum ist meine Zeile x zu lang?
2.17 Warum öffnet OE keine Links mehr?

3.0 Wie kann ich...?
3.01 Wie kann ich OE als Standardprogramm für E-Mails/News einrichten?
3.02 Wie kann ich den Download von E-Mails *und* News automatisieren?
3.03 Wie kann ich E-Mails automatisch in bestimmte Ordner umleiten?
3.04 Wie kann ich Newsregeln nutzen?
3.05 Wie kann ich Dateianlagen aus E-Mails löschen?
3.06 Wie kann ich die Datenbanken für E-Mails und News verkleinern?
3.07 Wie kann ich das Speicherverzeichnis für E-Mails/News ändern?
3.08 Wie kann ich ein Backup von E-Mail/News anlegen und wiederherstellen?
3.09 Wie kann ich in E-Mail/News eine Signatur einfügen?
3.10 Wie kann ich einen eigenen Beitrag vom News-Server löschen (canceln)?
3.11 Wie kann ich die Anzeigeschriftart ändern?
3.12 Wie kann ich den Begrüßungsbildschirm (SplashScreen) abschalten?
3.13 Wie kann ich von Mails nur die Kopfdaten herunterladen (Remote-Mail)?
3.14 Wie kann ich OE mit bestimmten Optionen starten?
3.15 Wie kann ich eigene Kopf- (Header-) Zeilen in Nachrichten erstellen?
3.16 Wie kann ich E-Mails/News nicht über das Standard-Konto versenden?
3.17 Wie kann ich PGP in OE einbinden?
3.18 Wie kann ich das Editor-Fenster automatisch maximieren?
3.19 Wie kann ich meinen POP3-Account vor dem Senden abfragen ("SMTP after POP")?
3.20 Wie kann ich den Einleitungstext ändern? (das "in im"-Problem)
3.21 Wie kann ich einen "Watch-Filter" auf eigene Postings einrichten?
3.22 Wie kann ich OE mit verschiedenen Identitäten starten?
3.23 Wie kann ich das Euro-Währungssymbol korrekt verschicken?
3.24 Wie kann ich OE (viren-)sicher einstellen und betreiben?
3.25 Wie kann ich Emails/News mit OE erneut versenden?
3.26 Wie kann ich mit Message-Ids arbeiten?
3.27 Wie kann ich die die Einstellungen beim Drucken ändern?
3.28 Wie kann ich die Kontakte in OL und OE gemeinsam verwenden?

4.0 Nachbemerkungen
4.01 Fehlernummern
4.02 Artikel der MS Knowledge Base
4.03 Schutz gegen Spam (UCE/Bulk-Mail, etc.)
4.04 Hotmail-Problematik
4.05 Synchronisationseinstellungen
4.06 Was OE sonst noch alles kann (Registryoptionen)
4.07 Bekannte Probleme und Bugs

5.0 Schlußbemerkung

OE 5 und 6-FAQ > 3.07 Wie kann ich das Speicherverzeichnis für E-Mails/News ändern?
3.07 Wie kann ich das Speicherverzeichnis für E-Mails/News ändern?
  • Extras | Optionen | Wartung | Ordner speichern... / Speicherordner

    Bitte den dabei erscheinenden Dialog durchlesen und sich daran halten - OE verschiebt die Daten beim nächsten Start selbst (!) an die gewählte, neue Stelle.

  • Das Speicherverzeichnis des Adressbuchs wird in der Registry unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\WAB\WAB4\Wab File Name festgelegt.

    Hierfür hat Microsoft leider keinen Button im Programm vorgesehen. Wenn man den Adressbuch-Pfad ändert, muss man die Datei selbst an den neuen Ort verschieben. Den aktuellen Speicherort des Adressbuchs (*.WAB-Datei) kann man nebenbei auch über ? | Info im Adressbuch ermitteln.

Es ist nicht vorgesehen, das Speicherverzeichnis auf ein Netzwerk-, ZIP-, oder ein anderes nicht-lokales (Festplatten-)Laufwerk zu verschieben. Der OK-Button unter Extras | Optionen | Wartung | Ordner speichern... / Speicherordner wird dabei deaktiviert. Diese Möglichkeit könnte man sich aber für Backup-Zwecke oder einen Zugriff über das Netz zunutze machen. Mit einen kleinen Trick kann man dies dennoch bewerkstelligen - aber bitte die Anmerkungen/Warnungen am Ende dieses FAQ-Punktes intensiv lesen, verstehen und sich ggf. daran halten:
  • Backup anlegen! - Siehe Vorbemerkung/Warnhinweis, sowie zusätzlich für die OE-Daten Punkt #3.08!
  • OE und sämtliche Email- und Newsfenster schließen.
  • Start | Ausführen | regedit.exe.
  • Zu folgendem Schlüssel wechseln:
    HKEY_CURRENT_USER\Identities\{GUID}\Software\Microsoft\Outlook Express\5.0
    (die "GUID" wird zufällig vergeben und lautet bei jeder Installation anders)
  • In diesem Schlüssel den Store Root entsprechend anpassen (Rechtsklick, Ändern).
  • Die *.dbx-Dateien in das neue Verzeichnis bringen
  • Erst nach dem vorigen Punkt OE wieder starten.
Bei Bedarf kann man ebenso mit dem Adressbuch verfahren, Registryschlüssel siehe oben.

Zugriff auf die selben Daten von mehreren Windows-Installationen/-Benutzern oder über das Netzwerk

Sollen mehrere Benutzer/Installationen auf den selben Datenbestand zugreifen, gibt es ein paar Dinge zu beachten: So ist es wichtig, dass sich die Registry-Schlüssel der verschiedenen Rechner exakt entsprechen; ansonsten gehen vorhandene News bei einem Zugriff von einem anderen Rechner verloren. Daher muss man, nachdem man obiges durchgeführt hat, aber vor dem erneuten OE-Start, noch die Registry-Schlüssel vereinheitlichen:
  • Backup (auf jedem Rechner) anlegen! - Siehe Vorbemerkung/Warnhinweis, sowie für die OE-Daten Punkt #3.08!
  • Start | Ausführen | regedit.exe starten
  • Zu folgenden Schlüsseln wechseln - diese jeweils markieren - und (nur) sie über Registrierung | Registrierungsdatei exportieren... speichern. Unter Windows 2000, XP, usw. sollte man dabei das zu Win9x/NT 4 kompatible Format in der Dateitypen-Drop-Down-Box auswählen (damit kann, im Gegensatz zum neueren Format, jedes Windows etwas anfangen).
    HKEY_CURRENT_USER\Identities
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Account Manager
  • Auf den anderen Rechnern startet man ebenfalls regedit.exe
  • Man löscht die beiden angegebenen Schlüssel auf allen Rechnern komplett (Rechtsklick, Löschen)...
  • ...und fügt die vorhin gesicherten Schlüssel auf allen Rechnern ein.
Damit hat man einheitliche Schlüssel und der Zugriff von allen Rechnern ist möglich. Sollte man Änderungen an der OE-Konfiguration (insbesondere an den Konten) vornehmen, ist diese "Schlüssel-Vereinheitlichung" jedes Mal (!) erneut durchzuführen. Um jedem Benutzer eine eigene Adressbuch-Datei zuzuweisen, kann man wab /new zur Erstellung einer solchen verwenden, Einbindung dann über die o.g. Registryschlüssel oder alternativ öffnen über eine Verknüpfung oder wab /open.

Anmerkungen:
  • Sollte sich OE den direkt in der Registry geänderten Pfad zum Server nicht merken, liegt das meist daran, dass man mit UNC-Pfaden (%SERVER% bzw. //Server/) arbeitet. Abhilfe: "Mit Netzlaufwerk verbinden" und dann den selbst zugewiesenen Laufwerksbuchstaben (z.B. Z:) verwenden.

    Ist das Netz zu langsam, kann es aber auch hier passieren, dass OE wieder zum Standardpfad wechselt.

  • Die Komprimierung der Daten über das Netz ist häufig nicht möglich (kommt aber auf die jeweilige Konfiguration an). Die Hintergrundkomprimierung sollte man komplett deaktivieren (ist unter Windows XP SP2 standardmäßig der Fall), wenn man Abstürze vermeiden möchte. Wenn man die Daten vorübergehend auf den lokalen Rechner verschiebt oder an den Rechner geht, auf dem sie liegen, sollte man manuell komprimieren können (Datei | Ordner | Alle Ordner komprimieren). Dies sollte man regelmäßig machen, um OEs DBX-Datenbanken in Schuß zu halten.

  • Warnung: Durch obigen Workaround ist lediglich ein abwechselnder Zugriff auf die Daten möglich. Bei einem (zeitlich gesehen) gleichzeitigen Zugriff (dies betrifft also Netzwerke und den schnellen Benutzerwechsel (FUS) von Windows XP) kann es passieren, dass Outlook Express oder das System abstürzt. Darüber hinaus ist es möglich, dass dadurch der aktuell in OE geöffnete Ordner komplett zerstört wird. Mit anderen Worten: Es droht ein Datenverlust!
Kurz: Outlook Express 5/6 ist nicht für Netzbetrieb ausgelegt.

Daher ist es oft ratsam sich nach Workarounds wie beispielsweise einem lokalen Server (IMAP, ...) umzuschauen; für Netzwerknutzer eignen sich auch Roaming Profiles (Anmerkung). Im geschäftlichen Umfeld sollte auf jeden Fall eine andere Lösung eingesetzt werden, im privaten Bereich sind regelmäßige, häufige Backups bei einer solchen Konfiguration unerlässlich.