OE 5 und 6-FAQ > 1.01 Welche Einstellungen sollte ich vornehmen?

1.0 Vorbemerkung/Warnhinweis
1.01 Welche Einstellungen sollte ich vornehmen?
1.02 Was sollte ich vor dem Posten beachten?
1.03 Ist meine OE-Version auf dem aktuellsten Stand?
1.04 Änderungen an OE durch aktuelle Updates

2.0 Warum...
2.01 Warum setzt OE beim Antworten das "> " nicht automatisch?
2.02 Warum legt OE öfter eine Pause ein?
2.03 Warum funktioniert die Rechtschreibprüfung nicht?
2.04 Warum speichert OE das Kennwort nicht?
2.05 Warum sind die Newsgroups nach dem Beenden von OE verschwunden?
2.06 Warum löscht OE News früher als eingestellt?
2.07 Warum stürzt OE ab oder startet nicht?
2.08 Warum legt OE nach dem Senden & Empfangen nicht auf?
2.09 Warum erscheint mein Posting nicht in OE?
2.10 Warum werden Mails/News gar nicht oder nur als Attachments angezeigt?
2.11 Warum klappt das mit den Anhängen nicht?
2.12 Warum ist mein Adressbuch/meine Kontaktliste leer?
2.13 Warum kann ich keine Emails verschicken?
2.14 Warum werden OE4-Mails von OE5/6 nicht importiert?
2.15 Warum zeigt OE (manche) *Bilder* nicht an?
2.16 Warum ist meine Zeile x zu lang?
2.17 Warum öffnet OE keine Links mehr?

3.0 Wie kann ich...?
3.01 Wie kann ich OE als Standardprogramm für E-Mails/News einrichten?
3.02 Wie kann ich den Download von E-Mails *und* News automatisieren?
3.03 Wie kann ich E-Mails automatisch in bestimmte Ordner umleiten?
3.04 Wie kann ich Newsregeln nutzen?
3.05 Wie kann ich Dateianlagen aus E-Mails löschen?
3.06 Wie kann ich die Datenbanken für E-Mails und News verkleinern?
3.07 Wie kann ich das Speicherverzeichnis für E-Mails/News ändern?
3.08 Wie kann ich ein Backup von E-Mail/News anlegen und wiederherstellen?
3.09 Wie kann ich in E-Mail/News eine Signatur einfügen?
3.10 Wie kann ich einen eigenen Beitrag vom News-Server löschen (canceln)?
3.11 Wie kann ich die Anzeigeschriftart ändern?
3.12 Wie kann ich den Begrüßungsbildschirm (SplashScreen) abschalten?
3.13 Wie kann ich von Mails nur die Kopfdaten herunterladen (Remote-Mail)?
3.14 Wie kann ich OE mit bestimmten Optionen starten?
3.15 Wie kann ich eigene Kopf- (Header-) Zeilen in Nachrichten erstellen?
3.16 Wie kann ich E-Mails/News nicht über das Standard-Konto versenden?
3.17 Wie kann ich PGP in OE einbinden?
3.18 Wie kann ich das Editor-Fenster automatisch maximieren?
3.19 Wie kann ich meinen POP3-Account vor dem Senden abfragen ("SMTP after POP")?
3.20 Wie kann ich den Einleitungstext ändern? (das "in im"-Problem)
3.21 Wie kann ich einen "Watch-Filter" auf eigene Postings einrichten?
3.22 Wie kann ich OE mit verschiedenen Identitäten starten?
3.23 Wie kann ich das Euro-Währungssymbol korrekt verschicken?
3.24 Wie kann ich OE (viren-)sicher einstellen und betreiben?
3.25 Wie kann ich Emails/News mit OE erneut versenden?
3.26 Wie kann ich mit Message-Ids arbeiten?
3.27 Wie kann ich die die Einstellungen beim Drucken ändern?
3.28 Wie kann ich die Kontakte in OL und OE gemeinsam verwenden?

4.0 Nachbemerkungen
4.01 Fehlernummern
4.02 Artikel der MS Knowledge Base
4.03 Schutz gegen Spam (UCE/Bulk-Mail, etc.)
4.04 Hotmail-Problematik
4.05 Synchronisationseinstellungen
4.06 Was OE sonst noch alles kann (Registryoptionen)
4.07 Bekannte Probleme und Bugs

5.0 Schlußbemerkung

OE 5 und 6-FAQ > 1.01 Welche Einstellungen sollte ich vornehmen?
1.01 Welche Einstellungen sollte ich vornehmen?
OE ist ab Werk leider nicht optimal, um nicht zu sagen falsch, eingestellt, man muss daher selbst nachbessern.


Für Neueinsteiger empfiehlt sich die bebilderte Step-by-Step-Anleitung, die neben den u.g. Punkten auch die Einrichtung eines Email- und ggf. eines Newskontos mit Screenshots leicht verständlich beschreibt.  -  Für bereits weiter Fortgeschrittene ab der nächsten Zeile die Kompaktfassung:
  • Unter Extras | Konten / News | Eigenschaften | Allgemein sollte die Benutzerinfo vollständig und wahrheitsgemäß eingetragen werden. Dein "Gegenüber" weiß nun mal gerne, mit wem er/sie es zu tun hat. Im übrigen empfiehlt das die Netiquette, die jeder kennen sollte, bevor er einen Artikel postet (http://www.usenetverwaltung.org/netiquette/index.html).

  • Unter Extras | Optionen | Lesen | Schriftart sollte unbedingt Lateinisch-9 bzw. Westeuropa (ISO) (Westeuropa (ISO) beinhaltet keine Eurozeichen-Unterstützung, siehe #3.23) der Standard-Zeichensatz sein.
    Unter Proportionalschriftart empfiehlt es sich eine sog. "Festbreitenschriftart" wie z.B. Courier New einzustellen. Viele Beiträge, die z.B. Tabellen oder ASCII-Grafiken enthalten, werden Dir nur so richtig dargestellt. Zudem erleichtert dies die Überprüfung des Zeilenumbruchs. Eine alternative Festbreiten-Schriftart zu Courier New wäre z.B. Lucida Console oder MonoSpac821 BT (Download ZIP-Datei, Eurozeichen ist enthalten).

  • Unter Extras | Optionen | Lesen | Internationale Einstellungen sollte Standardzeichensatz für alle eingehenden Nachrichten verwenden *deaktiviert* sein. (Zum Warum und Wieso siehe #3.23.) Im ("ausgegrauten") Feld darüber kann man überprüfen, ob man die vorige Einstellung korrekt vorgenommen hat.

  • Unter Extras | Optionen | Senden | Internationale Einstellungen sollte Lateinisch-9 bzw. Westeuropa (ISO) der Standardzeichensatz sein.

  • Unter Extras | Optionen | Senden solltest Du (für den Mail und Newsbereich analog!) unbedingt Nur Text und unter Text-Einstellungen... MIME ohne Textcodierung auswählen.
    Die Option 8-Bit-Zeichen in Kopfdaten zulassen sollte deaktiviert sein. Die Option Einrücken des Originaltextes mit > sollte aktiviert sein.

    In Automatischer Zeilenumbruch nach xy Zeichen:

    Entweder den Zeilenumbruch bei ca. 71 Zeichen OE überlassen ...

    Vorteil: Dein Text wird automatisch nach 71 Zeichen/Zeile umbrochen.
    Nachteil: Auch der gequotete (zitierte) Text wird nach 71 Zeichen umgebrochen, wobei auch das Quote-Zeichen mitgezählt wird. Dies macht die manuelle Nachbearbeitung der Nachricht erforderlich, falls der gequotete Text die eingestellte maximale Zeichenanzahl überschreitet (OE erzeugt sonst sog. Kammquotings). [Anmerkung s.u.]

    ... oder den "autom. Zeilenumbruch" auf ca. 132 Zeichen einstellen.

    Vorteil: Der Text, den Du quotest wird so wiedergeben, wie er formatiert wurde.
    Nachteil: Du musst in jeder Zeile Deines eigenen Textes den Umbruch nach ca. 71 Zeichen manuell mit der [Enter]-Taste vornehmen. (Hier ist eine Festbreitenschriftart für das Verfassen/Lesen Pflicht, s.o.)

  • Ferner sollte die Option Bei Antworten das gleiche Format wie im Original verwenden deaktiviert sein.

  • Verzichte auf das Anhängen von Visitenkarten (oder anderer Anhänge, s.u.), da dies Deine Nachricht unnötig aufbläht.

  • Für die Datensicherheit ist es erfahrungsgemäß (siehe andere FAQ-Punkte) außerdem wichtig, dass die automatische Hintergrundkomprimierung unter Extras | Optionen | Wartung ggf. vollständig deaktiviert wird (unter Windows XP SP2 ist sie es endlich standardmäßig und dieser Menüpunkt wurde entfernt) und von diesem Zeitpunkt an die OE-Ordner regelmäßig (!) mit Datei | Ordner | Alle Ordner komprimieren von Hand komprimiert (und dadurch optimiert und bereinigt) werden. Ein evtl. im Hintergrund laufender Virenscanner sollte so eingestellt sein, dass er OEs DBX- und DBT-Dateien in Ruhe lässt (zu den Ausnahmen eintragen, etc.). Sollte bei der Komprimierung ein Ordner "in Verwendung" sein (= Fehlermeldung), alle anderen Programme schließen, OE neu starten und nochmals probieren.

  • Wer OE in Newsgroups verwenden möchte, sollte unbedingt #3.20 beachten - OE's Einleitungszeile ist standardmäßig zu lange, sie muss von Hand oder mit Hilfe von Tools automatisch gekürzt werden, damit sie eine Zeile bleibt und so nicht die Übersicht der Zitatebenen stört.

  • Bitte beachten: Zu den notwendigen Sicherheitseinstellungen (wichtig!) findet man Hinweise bei Punkt #3.24 ("Wie kann ich OE (viren-)sicher einstellen und betreiben?").
Anmerkung zum automatischen Zeilenumbruch nach xy Zeichen (=> Hilfsprogramme, vgl. Tools-Seite):
  • Das Programm OE-QuoteFix bietet die Möglichkeit, den Text, auf den man antwortet, automatisch so zu optimieren, dass er das eingestellte Limit von 71 Zeichen nicht mehr überschreitet. Daneben setzt und optimiert es ggf. vorhandene Quotezeichen u.v.m.
  • Die Tools für Outlook Express bringen einen eigenen Editor mit, mit dem man u.a. auch dieses Problem umgehen kann, die Optimierung findet auf Wunsch ebenfalls statt
  • Der Morver beseitigt dieses Problem (und andere) ebenfalls, indem er aus- und ggf. auch eingehende Postings (in jeder beliebiger Form) überarbeitet.